Sie brauchen Hilfe? 08374 – 58 65 335

Riss DetailaufnahmeABS Arbeiter bei der Rissverpressung

Rissverpressungen

mit dem ABS Allgäuer Bautenschutz bei Kempten

Schimmel und/oder nasse Wände im Haus: Bei Feuchtigkeit in Ihrem Gebäude, die durch Risse in den Wänden eingedrungen ist, helfen wir Ihnen gerne mit einer Rissverpressung, auch Rissinjektion genannt. Der große Vorteil dabei: Wir können oft von innen arbeiten, das Gebäude muss nicht erst mit großem Aufwand von außen freigelegt werden. Was manchmal auch deswegen ein schwieriges Unterfangen ist, weil benachbarte Gebäude nahe am eigenen Haus keinen Platz dafür lassen.

Rissverpressungen helfen zum Beispiel nach einem Schimmelbefall

Rissverpressungen werden vorwiegend im Baustoff Beton ausgeführt. Manchmal weisen zum Beispiel ein Schimmelpilzbefall oder ein Schimmelschaden bzw. die Schimmelanalyse und die Schimmelsanierung darauf hin, dass die verantwortliche Feuchtigkeit durch einen Riss in der Wand eingedrungen ist. Dann sind wir mit unserem Expertenwissen gerne für Sie da: Der Inhaber von ABS Allgäuer Bautenschutz hilft Ihnen gerne mit der entsprechenden Bauwerksabdichtung weiter. Er blickt zurück, auf weit über 20 Jahre Erfahrung im Bautenschutz und ist bereits seit dem Jahr 1999 im Allgäu tätig.

Rissverpressung im Beton übernehmen wir gerne auch prophylaktisch

Wir arbeiten im Bereich Rissverpressung für Privatpersonen, für Architekturbüros, Hausverwaltungen, staatliche Bauämter und viele weitere Kunden. Risse können auch in Betonwänden, bei Neubauten vorkommen: Für Bauherren nehmen wir gerne prophylaktisch eine Rissinjektion vor – fragen Sie uns einfach danach. Außerdem ist Christoph Reh, als herstellerunabhängiger Fachmann, auch in rein beratender Funktion tätig: Er weist auf Wunsch nur den Weg, wie ein Gebäude optimal abgedichtet werden sollte, als unverbindliche Empfehlung für die ausführende Firma.

Warum die Risssanierung bei Gebäuden so wichtig ist

Zu Rissen kann es aus verschiedenen Gründen kommen: Wird eine Wand durch Lasten oder durch die Eigenspannung sehr beansprucht, wird eventuell die Zugfestigkeit des Bauteils überschritten. Mit der Risssanierung verhindern wir, dass etwa weitere Feuchtigkeit eindringt und vermeiden so feuchte Wände und Schimmelschäden. Außerdem sorgt die Rissinjektion für eine elastische, dichte oder kraftschlüssige Verbindung am Riss.

Vor Ort bei Ihnen können wir Ihnen am besten helfen

Am besten können wir Ihnen mit einer Rissverpressung helfen, wenn Sie uns zunächst einmal anrufen oder eine E-Mail schicken und uns Ihr Anliegen schildern. Handelt es sich um einen Fall für Christoph Reh, kommt er gerne zu Ihnen nach Hause, um sich selbst ein gründliches Bild zu machen. Sie sparen sich so den Weg zu uns: Denn zum einen müssen wir ja sowieso bei Ihnen vor Ort tätig werden, zum anderen ist Christoph Reh die meiste Zeit im Außendienst im Allgäu tätig und nicht persönlich im Büro anzutreffen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf: Hier erreichen Sie unser Team bei ABS Allgäuer Bautenschutz.

ABS - Allgäuer Bautenschutz

Käsers
87463 Dietmannsried

Diese Adresse ist nur für Postsendungen.
Kundenbesuche sind dort nicht möglich,
da sie nicht ständig personell besetzt ist.

Geschäftsführer: Christoph Reh

Tel.: 08374 – 58 65 335
Fax: 08374 – 58 65 334

Web: abs-reh.de
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos